Düsseldorf Umfrage: Elf Prozent der Bürger sind noch nie geflogen

Düsseldorf · Jeder zweite Bundesbürger hält das Flugzeug für das sicherste Verkehrsmittel. Allerdings halten nur 23 Prozent der Deutschen Fliegen auch für die bequemste Art zu Reisen – hier liegt das Auto mit 45 Prozent vorne. Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) hat die Forschungsgruppe Wahlen mit einer repräsentativen Umfrage zum deutschen Luftverkehr beauftragt. Die Ergebnisse liegen unserer Zeitung exklusiv vor. Elf Prozent der Bundesbürger sind demnach noch nie geflogen, 38 Prozent mindestens einmal innerhalb des letzten Jahres, jeder zehnte ist in diesem Zeitraum mindestens dreimal geflogen.

Für 69 Prozent der Befragten ist "Fliegen auch heute noch etwas Besonderes". Drei Prozent der Befragten gaben an, von Fluglärm sehr stark gestört zu werden. 24 Prozent sagten, es sei in ihrer Wohngegend zwar Fluglärm vorhanden, er störe sie aber nicht oder wenig. 73 Prozent nehmen zu Hause keinen Fluglärm wahr. Im Gegensatz dazu glauben 28 Prozent der Befragten, dass in Deutschland über 30 Prozent der Bevölkerung über Fluglärm klagen.

(tor)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort