1. Wirtschaft

Düsseldorf: Tönnies verteidigt Werkverträge

Düsseldorf : Tönnies verteidigt Werkverträge

Deutschlands größter Schweinefleischverarbeiter Tönnies hat die breite Nutzung von Werkverträgen in der Branche verteidigt. "Das System Werkverträge zu verteufeln, würde uns das Genick brechen", sagte der Geschäftsführer der Gruppe Tönnies Lebensmittel, Clemens Tönnies.

"Dann könnten wir unsere Werke nur ins Ausland verlagern." Subunternehmer bringen über Werkverträge Arbeiter aus Osteuropa in die Schlachtbetriebe. "In Deutschland finden wir für die schwere Arbeit keine Arbeiter in der Güte und Masse", sagte Tönnies, dessen Betrieb ins Visier des staatlichen Arbeitsschutzes geraten war.

(dpa)