ThyssenKrupp soll zur Dachmarke werden

ThyssenKrupp soll zur Dachmarke werden

Essen (dapd). ThyssenKrupp will für seine zahlreichen Geschäftsbereiche eine einheitliche Dachmarke schaffen. Aufzüge, Bagger, Stahl, Förder- oder Anlagentechnik sollen demnächst weltweit unter der Marke "ThyssenKrupp" angeboten und verkauft werden, sagte Konzernchef Heinrich Hiesinger dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel".

Dies sei Teil der Strategie, mit der das Unternehmen nach dem geplanten Schuldenabbau wieder wachsen und zu alter Stärke zurückfinden wolle. Eine Entscheidung, ob die Edelstahlsparte an die Börse gebracht werde, sei noch nicht gefallen, sagte Hiesinger: . "Wir bereiten beides vor, Aktiensplit und Börsengang", so der Vorstandsvorsitzende.

(RP)
Mehr von RP ONLINE