1. Wirtschaft

Siemens Hauptversammlung 2021: So viel Dividende zahlt die Siemens AG

Dividende : Siemens lädt zur ordentlichen Hauptversammlung ein

Am Mittwoch, den 3. Februar 2021 ist es wieder so weit: Die Siemens AG lädt seine Aktionäre zur diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung ein. Alle Infos rund um das Aktionärstreffen und die Dividende finden Sie hier.

Wann findet die Siemens-Hauptversammlung 2021 statt?

Die Siemens AG lädt am Mittwoch, den 3. Februar 2021 seine Aktionäre zu der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung ein. Die Hauptversammlung soll um 10.00 Uhr (MEZ) starten.

Wo findet die Hauptversammlung der Siemens AG in diesem Jahr statt?

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen wurde beschlossen, die ordentliche Hauptversammlung 2021 rein virtuell ohne die physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigte abzuhalten.

Wer darf an der Siemens-Hauptversammlung teilnehmen?

Alle Aktionäre, die im Aktienregister eingetragen sind, dürfen an der ordentlichen Hauptversammlung der Siemens AG teilnehmen, vorausgesetzt, sie haben sich spätestens bis zum 27. Januar 2021 angemeldet. Die Anmeldung erfolgt online mit den gültigen Anmeldedaten (Aktionärsnummer und dem PIN bzw. dem Zugangspasswort).

Wie kann man die ordentliche Hauptversammlung der Siemens AG verfolgen?

Die gesamte Hauptversammlung am 3. Februar 2021 wird für Aktionäre der Siemens Aktiengesellschaft und ihre Bevollmächtigten ab 10.00 Uhr (MEZ) mit Bild und Ton live über den Internetservice übertragen. Den Online-Zugang erhalten Aktionäre durch Eingabe ihrer Aktionärsnummer und ihrer zugehörigen individuellen Zugangsnummer (PIN), die sie den ihnen übersandten Unterlagen entnehmen können.

Wie hoch ist die Dividende der Siemens Aktiengesellschaft 2021?

Für das beendete Geschäftsjahr 2019/2020 schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Siemens AG eine Dividende in Höhe von 3,50 Euro pro dividendenberechtigte Stückaktie vor.

Wie hoch war die letzte Dividendenauszahlung der Siemens AG?

Die ordentliche Hauptversammlung vom 5. Februar 2020 hatte für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividende von 3,90 Euro je dividendenberechtigte Stückaktie beschlossen. Das heißt 40 Cent mehr als in diesem Jahr. Die Dividende wurde ab dem 10. Februar 2020 durch die depotführenden Kreditinstitute ausgezahlt.

Wann erfolgt die Ausschüttung der Dividende?

Gemäß §58 Abs. 4 Satz 2 Aktiengesetz ist der Anspruch auf die Dividende am dritten auf den Hauptversammlungsbeschluss folgenden Geschäftstag, das heißt am 8. Februar 2021, fällig.

Wann muss die Siemens-Aktie auf das Depot verbucht worden sein, um dividendenberechtigt zu sein?

Deutsche Aktien müssen spätestens am Tag der Hauptverslammung im Depot liegen, damit Aktionäre Anspruch auf Dividende erhalten. Das heißt, dass die Siemens-Aktie spätestens am 3. Februar 2021 auf Ihr Depot verbucht sein muss, damit Sie dividendenberechtigt sind.

Wann wird die Aktie ex Dividende gehandelt?

Die Aktie wird am Tag nach der Hauptversammlung, das heißt ab dem 4. Februar 2021, ex Dividende gehandelt.