Köln: Sal. Oppenheim-Prozess: Teilaspekt eingestellt

Köln : Sal. Oppenheim-Prozess: Teilaspekt eingestellt

Der Sal. Oppenheim-Prozess vor dem Landgericht Köln wird in einem Teilaspekt vorläufig eingestellt, um die Hauptverhandlung zu straffen. Das entschied die 16. Große Strafkammer auf Antrag der Staatsanwaltschaft.

Es geht um Vorwürfe in Zusammenhang mit einem vermeintlichen Kredit an die Arcandor-Großaktionärin Madeleine Schickedanz im Jahr 2005.

(dpa)