1. Wirtschaft

Riester-Rente soll für Sparer attraktiver werden

Riester-Rente soll für Sparer attraktiver werden

Berlin (mar). Die schwarz-gelbe Koalition will die in die Kritik geratene Riester-Rente für Sparer wieder attraktiver machen. Dazu werde das Kabinett Anfang Oktober einen Gesetzentwurf mit 22 Einzelpositionen verabschieden, kündigte der finanzpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Klaus-Peter Flosbach, an.

Künftig solle über einen Riester-Vertrag zur Altersorsorge auch die Berufsunfähigkeit abgesichert werden können. Die Entnahme von Geld aus Riester-Verträgen für den Kauf oder den Umbau von Wohnimmobilien solle erleichtert werden. Ein Infoblatt solle die Verträge für Sparer transparenter machen. Zudem werde die Basisförderung von 20 000 auf 24 000 Euro erhöht.

(mar)