Brüssel: Rheinmetall Joint-Venture genehmigt

Brüssel : Rheinmetall Joint-Venture genehmigt

Die EU-Kommission hat das Joint-Venture von Deutschlands größtem Rüstungshersteller Rheinmetall mit der Essener Ferro–staal genehmigt. Das Bündnis soll Industrieanlagen aus einer Hand schlüsselfertig planen und umsetzen.

Es gebe nach wie vor ausreichend Konkurrenz, entschieden die Wettbewerbshüter. Rheinmetall International Engineering startet nach Unternehmensangaben mit 200 Mitarbeitern. Beide Partner halten je 50 Prozent an dem Unternehmen. Hauptstandort soll das hessische Geisenheim sein.

(dpa)