Rendite vs. Nachhaltigkeit: Viele wollen bei Geldanlagen Klimaschutz unterstützen

Rendite oder Nachhaltigkeit? : Viele wollen bei der Geldanlage zum Klimaschutz beitragen

Nicht jedem ist wichtig, wen oder was er mit einer Geldanlage fördert. Einer Studie zufolge möchte jedoch fast die Hälfte der Befragten darauf achten, in umweltschonende Anlagen zu investieren.

Mit ihrem Geld etwas für den Klimaschutz zu tun, ist einer Umfrage zufolge vielen Bundesbürgern wichtig. Fast die Hälfte der Befragten (47 Prozent) gab an, künftig bewusst darauf zu achten, nur noch in Geldanlagen zu investieren, die dem Klima und der Umwelt nicht schaden. Wie aus der repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa weiter hervorgeht, ist 42 Prozent der Befragten hingegen die Rendite wichtiger als Nachhaltigkeit.

Zugleich ist es für eine große Mehrheit der Befragten (75 Prozent) allerdings schwierig nachzuvollziehen, welche Geldanlagen der Umwelt oder dem Klima nützen oder schaden. Für die Studie im Auftrag der Santander Consumer Bank wurden Anfang November 2019 insgesamt 1520 Frauen und Männer im Alter ab 18 Jahren befragt.

(c-st/dpa)