1. Wirtschaft

Für gleiche Wettbewerbsbedingungen: Regierung will Abkommen zur Luftfahrt

Für gleiche Wettbewerbsbedingungen : Regierung will Abkommen zur Luftfahrt

Die Bundesregierung will ein internationales Luftfahrt-Handelsabkommen anstoßen, um gleiche Wettbewerbsbedingungen zu schaffen.

Das geht aus der "Luftfahrtstrategie" hervor, die das Kabinett an diesem Dienstag beschließen soll. Ziel sei es, den staatlichen Einfluss auf die Branche zu verringern. "Dabei müssen jedoch international ausgeglichene Wettbewerbsbedingungen herrschen", heißt es in dem von Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) vorgelegten Bericht.

"Verbindliche Regelungen" seien nötig. Um die Luftfahrt zu unterstützen, sollen etwa Investitionshemmnisse abgebaut und die Forschung besser gefördert werden.

Die Beteiligung des Bundes am Luftfahrtkonzern EADS sei "wesentliche Voraussetzung für die Umsetzung" der Strategie. Beim künftigen Airbus-Mittelstreckenprogramm müsse Deutschland die Führung übernehmen.

(brö)