Hossegor: Quiksilver-Chef nach Ausflug am Atlantik vermisst

Hossegor : Quiksilver-Chef nach Ausflug am Atlantik vermisst

Nach einem Bootsausflug vor der französischen Atlantikküste wird der Chef des Sportmodeherstellers Quiksilver, Pierre Agnès, vermisst. Das Boot des 54-Jährigen sei leer an einem Strand des Badeorts Hossegor gefunden worden, teilten die Behörden mit.

Rettungskräfte suchten mit Schiffen und Hubschraubern im Atlantik nach dem Manager. Unklar war, ob er alleine unterwegs war. Agnès hatte vor fast 30 Jahren seine Karriere bei Quiksilver begonnen. Die in Australien gegründete Firma ist für ihre Surfer-, Skater- und Snowboardbekleidung bekannt. Der Europasitz liegt in Saint-Jean-de-Luz, 50 Kilometer südlich von Hossegor.

(RP)
Mehr von RP ONLINE