Pünktlichkeits-Ranking: S-Bahn NRW auf sechstem Platz

Pünktlichkeits-Ranking: S-Bahn NRW nur auf sechstem Platz

Ein bundesweiter Pünktlichkeits-Vergleich zeigt den hohen Investitionsbedarf.

(mar) Die S-Bahn Nordrhein-Westfalen belegt in einem bundesweiten Pünktlichkeits-Vergleich nur einen durchschnittlichen sechsten Platz. Das geht aus der Auswertung von Daten der Deutschen Bahn durch die Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die unserer Redaktion vorliegt. Die Auswertung beruht auf der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine kleine Grünen-Anfrage.

Das Ministerium beruft sich dabei auf Angaben der Bahn, die Eigentümerin der S-Bahnen ist. Demnach erreichte die S-Bahn NRW im ersten Halbjahr 2018 eine Pünktlichkeitsrate von 94,8 Prozent. Sie verschlechterte sich damit gegenüber 2017 um 0,2 Prozentpunkte. Auf dem ersten Platz liegt die S-Bahn Hamburg mit einer Pünktlichkeitsrate von 98,0 Prozent aller Züge. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgen die S-Bahnen in Berlin, Stuttgart, Nürnberg und Mitteldeutschland. Die S-Bahn München kommt im ersten Halbjahr auf ebenso hohe Werte wie die S-Bahn NRW. Hinter ihnen liegen die S-Bahnen Rhein-Main und Rhein-Neckar.

  • Dieselaffäre : Audi zahlt 800 Millionen Euro Bußgeld

„Dass die Pünktlichkeit der S-Bahn in NRW nahezu unverändert bleibt, ist Ausdruck des Stillstands im Infrastrukturausbau“, sagte Grünen-Verkehrspolitiker Matthias Gastel. „Es zeigt sich, dass vor allem diejenigen Linien, die über Köln und Düsseldorf verkehren, schlechter abschneiden.“  Das Ergebnis bestätige, wie dringend ein rascher Ausbau des Bahnknotens Köln sei. „Mit den bestehenden Kapazitäten und den gleichzeitig steigenden Fahrgastzahlen können die Pünktlichkeitswerte nicht verbessert werden“, sagte Gastel. Der Bund müsse deutlich mehr Infrastruktur ausbauen, als bisher vorgesehen ist, forderte Gastel.

Mehr von RP ONLINE