1. Wirtschaft

Preissteigerung:: Obst und Öl in NRW 40 Prozent teurer

Preissteigerung: : Obst und Öl in NRW 40 Prozent teurer

Viele Nahrungsmittel kosten deutlich mehr als im Jahr 2000.

Für Lebensmittel müssen die Verbraucher in Nordrhein-Westfalen immer tiefer in die Tasche greifen. Die Teuerungsrate für Nahrungsmittel sei im September mit 5,4 Prozent mehr als dreimal so hoch ausgefallen wie die gesamte Inflationsrate (1,5 Prozent), teilte das Statistische Landesamt mit. Seit Mai 2013 habe die Preissteigerung für Lebensmittel immer über fünf Prozent gelegen.

Bei einem langfristigen Vergleich zwischen den Jahren 2000 und 2013 zeigt sich, dass neben Obst vor allem Speisefett und Öle sowie Fisch die größten Preistreiber waren. Der Preisanstieg erreicht hier knapp 43 Prozent, 39 Prozent beziehungsweise 37 Prozent. Käufer von Gemüse können sich dagegen über nahezu konstante Preise über die Zeit freuen.

(dpa)