1. Wirtschaft

Miete: Neumieter müssen mit hohen Preisen rechnen

Miete : Neumieter müssen mit hohen Preisen rechnen

Hamburg (dpa) Die Mieten in Deutschland sind im vergangenen Jahr um 1,3 Prozent gestiegen. Das entspreche ungefähr dem Anstieg des Vorjahres, teilte das Forschungs- und Beratungsunternehmen F+B mit. Dazu wertet das Unternehmen die amtlichen Mietspiegel in Deutschland aus.

Bei Neuvermietungen in Ballungsräumen, also in begehrten Großstadtvierteln, sind die Mietsteigerungen allerdings oft weit höher. In München etwa ist die Kaltmiete mit 10,25 Euro pro Quadratmeter mit weitem Abstand am teuersten. Der deutsche Durchschnitt liegt bei 6,21 Euro. Die durchschnittlichen Bestandsmieten werden durch langfristige Mieter stabilisiert, die in der Regel deutlich weniger zahlen als Neumieter.

(RP)