Düsseldorf: Morgen Telefonaktion zu Zahnarztgebühren

Düsseldorf : Morgen Telefonaktion zu Zahnarztgebühren

Im neuen Jahr müssen sich Privatpatienten und viele Kassenpatienten auf höhere Rechnungen vom Zahnarzt einstellen. Denn zum 1. Januar 2012 tritt die neue Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) in Kraft. Sie regelt die Vergütung der Zahnarzt-Leistungen für Privatpatienten.

Allerdings sind auch viele Kassenpatienten betroffen, wenn sie beim Zahnersatz mehr Leistungen oder andere Materialien wollen, als die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen. Extra-Leistungen werden meist nach der GOZ abgerechnet.

Damit stellen sich viele Fragen: Wie stark steigen die Kosten für Privatpatienten? Ändert sich etwas bei den Kosten für Implantate? Werden Kunststoff-Füllungen für Kassenpatienten teurer? Muss ich jetzt Amalgam nehmen? Was zahlt die gesetzliche Kasse jetzt noch bei Brücken und Prothesen, wie stark steigen meine Zuzahlungen? Gilt das Bonusheft weiter?

Zu diesen und anderen Fragen helfen im Rahmen unserer Telefonaktion fünf Experten weiter: Anke Kirchner (Verbraucherzentrale NRW), Rainer Stein (AOK), Andreas Hustadt (Verband der Ersatzkassen), Irina Dommack (Axa-Krankenversicherung) sowie Hans Werner Timmers (Zahnärztekammer Nordrhein).

Die Telefonaktion findet morgen in der Zeit von 11 bis 13 Uhr statt. Über die wichtigsten und interessantesten Fragen und Antworten der Aktion werden wir ausführlich in unserer Donnerstag-Ausgabe berichten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE