1. Wirtschaft

Leverkusen: Monsanto und Bayer planen Milliarden-Verkäufe

Leverkusen : Monsanto und Bayer planen Milliarden-Verkäufe

Bayer und Monsanto wollen für die Zustimmung der Kartellbehörden zur Fusion Firmenteile für 2,5 Milliarden Dollar verkaufen. Bayer habe drei Pakete geschnürt, die Käufern in der nächsten Woche zum Kauf angeboten werden sollen, so Insider. Bayer und Monsanto hatten bereits erklärt, sich von Geschäften mit einem Umsatz von bis zu 1,6 Milliarden Dollar trennen zu wollen. Seit Wochen sitzen Vertreter von Unternehmen und EU-Kommission zusammen, um in Vorgesprächen nötige Verkäufe zu sondieren, hieß es.

Noch hat Bayer den Antrag nicht in Brüssel eingereicht. Bayer-Chef Werner Baumann will den Deal unbedingt bis Jahresende abschließen und der EU frühzeitig entgegenkommen. Womöglich will er auch mehr als 1,6 Milliarden Dollar Umsatz abgeben, der Konzern äußerte sich dazu nicht.

Die EU dürfte laut Beobachtern eine vertiefte Prüfung vornehmen, auch weil der Deal politisch umstritten ist. Branchenexperten glauben, dass Bayer sich von Soja-, Baumwoll- und Raps-Saaten sowie dem Saatgut "LibertyLink" trennen könnte.

(anh/rtr)