Düsseldorf: Minister: Sitz von Uniper muss Düsseldorf bleiben

Düsseldorf : Minister: Sitz von Uniper muss Düsseldorf bleiben

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) mahnt Eon und Fortum, bei einem Verkauf der Tochter Uniper Standort und Stellen zu sichern. "Es ist unser nachhaltiges Interesse als Land NRW, dass ein solcher Schritt eng mit den Mitarbeitern und der Unternehmensleitung abgestimmt und der Firmensitz von Uniper in Düsseldorf gesichert bleibt", sagte Pinkwart unserer Redaktion. Hierzu sei man in enger Abstimmung mit allen Beteiligten. Pinkwart betonte zugleich, das Land respektiere Eons Absicht zur Veräußerung ihrer Uniper-Beteiligung als weiteren Schritt der Neuausrichtung.

"Mit Fortum steht ein strategischer Partner bereit, der um den besonderen Beitrag der Unternehmensleitung und Mitarbeiter von Uniper an der erreichten Neuaufstellung des Unternehmens weiß, die Sozialpartnerschaft in Deutschland wertschätzt und ein Interesse an einer langfristigen und fairen Zusammenarbeit bekundet." Fortum hat zugesagt, die Zentrale in Düsseldorf zu lassen und keine Jobs abzubauen. Betriebsrat und Verdi bezweifeln das.

(anh)
Mehr von RP ONLINE