1. Wirtschaft

Mario Draghi für EZB-Chefposten nominiert

Mario Draghi für EZB-Chefposten nominiert

Brüssel (dapd). Alle 27 EU-Finanzminister haben den Italiener Mario Draghi für die Nachfolge Jean-Claude Trichets als Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) nominiert.

Bevor Draghi das Amt antreten kann, muss er sich noch dem EU-Parlament stellen und von den Staats- und Regierungschefs bestätigt werden. Die Nominierung löste Irritationen um einen zweiten Italiener in der EZB aus. Die französische Ministerin Christine Lagarde forderte, dass Ratsmitglied Lorenzo Bini Smaghi seinen Platz für einen Franzosen räumt. Smaghi will seinen Posten nicht aufgeben.

(RP)