Berlin Leichter Gewinnrückgang bei Zalando

Berlin · Der Modehändler Zalando hält nach einem Gewinnrückgang 2017 an seinen Wachstumszielen fest. "Wir haben den Ehrgeiz, fünf Prozent Marktanteil zu erreichen", sagte Co-Vorstandschef Rubin Ritter bezogen auf den europäischen Modemarkt. Derzeit liege der Anteil bei 1,3 Prozent. Zalando investierte im vergangenen Jahr rund 244 Millionen Euro überwiegend in die eigene Logistikinfrastruktur. Das drückte auch auf den Nettogewinn, der von 120,5 auf knapp 102 Millionen Euro sank. Für das laufende Jahr kündigte Zalando an, in zwei weiteren europäischen Ländern an den Start zu gehen - aktuell sind es 15.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort