1. Wirtschaft

Tarifeinigung nach langen Verhandlungen: Kündigungen bei WestLB ab 2013?

Tarifeinigung nach langen Verhandlungen : Kündigungen bei WestLB ab 2013?

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich das Management der WestLB und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi auf einen Haustarifvertrag geeinigt, mit dem der Personalabbau bei der früheren Landesbank abgefedert werden soll.

Nach Informationen unserer Zeitung hat die Verdi-Zentrale in Berlin den Tarifvertrag bereits abgesegnet und damit den Weg für die Übereinkunft endgültig freigemacht.

Sie bildet die Grundlage für die Verhandlungen über einen Sozialplan, die nach der Genehmigung des WestLB-Umbaus durch die EU-Kommission Anfang 2012 beginnen sollen.

In einer Betriebsversammlung vor 1100 Mitarbeitern ist dies den Beschäftigten mitgeteilt worden. Der Vorstand der WestLB ist demnach nicht davon abgerückt, dass er nur bis zum Ende des kommenden Jahres auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten will.

Allerdings soll das Management zugesagt haben, auf Kündigungen auch über diesen Zeitraum hinaus zu verzichten, wenn vorher definierte Sparziele bis dahin erreicht seien. Die WestLB hat derzeit noch mehr als 4500 Mitarbeiter, davon rund 2700 am Standort Düsseldorf

Die Umsetzung der Pläne hängt auch daran, wie viele Mitarbeiter noch durch die Übernahme von Unternehmensteilen einen neuen Arbeitgeber finden könnten. Verhandlungen mit dem Bankhaus HSBC Trinkaus über einen Verkauf von Teilen des Firmenkundengeschäfts waren jüngst gescheitert — und damit auch der mögliche Übergang von 600 Beschäftigten.

Ein "echtes Desaster"

In WestLB-Kreisen ist in diesem Zusammenhang von einem "echten Desaster" die Rede. Ein alternativer Käufer für dieses Geschäft sei derzeit nicht in Sicht, heißt es. Momentan gibt es dem Vernehmen nach noch Interessenten im Ausland, die sich vor allem für Töchter und Niederlassungen außerhalb von Deutschland interessieren.

Unter anderem soll es dabei um die Standorte in Istanbul, Moskau, New York und Sao Paulo gehen. Der Verkauf von Firmenteilen ist ein Teil des Umbaukonzepts, das die EU-Kommission für die Genehmigung milliardenschwerer Beihilfen gefordert hat.

Hier geht es zur Bilderstrecke: 2011: WestLB-Angestellte demonstrieren vor dem Landtag

(RP)