Frankfurt: Investoren stecken mehr Geld in Unternehmen

Frankfurt : Investoren stecken mehr Geld in Unternehmen

Die Geschäfte von Finanzinvestoren in Deutschland haben sich im ersten Halbjahr deutlich belebt. Von Januar bis Juni investierten Beteiligungsgesellschaften 2,2 Milliarden Euro Eigenkapital in hiesige Unternehmen, elf Prozent mehr als vor einem Jahr.

Treiber waren große Übernahmen wie der 3,3 Milliarden Euro teure Kauf des Verlags Springer Science durch die Beteiligungsfirma BC Partners. Mehr als 350 Millionen Euro flossen in den Sektor Gründungsfinanzierungen – so viel wie zuletzt 2011.

(rtr)