Investoren fassen etwas Vertrauen in Spanien

Investoren fassen etwas Vertrauen in Spanien

Madrid (dapd). Spanien muss wieder weniger Zinsen zahlen – ein Zeichen für wachsendes Vertrauen der Investoren. Bei der jüngsten Auktion konnte die spanische Regierung Staatsanleihen im Wert von über vier Milliarden Euro an den Finanzmärkten platzieren.

Für zehnjährige Anleihen waren 5,16 Prozent fällig, im Februar waren es noch 5,2 Prozent. Anleihen mit einer Laufzeit von 30 Jahren konnte Spanien für einen Zins von 5,87 Prozent statt wie im Februar für 5,95 Prozent loswerden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE