1. Wirtschaft

Peking: IBM verkauft seine Server-Sparte an Lenovo

Peking : IBM verkauft seine Server-Sparte an Lenovo

IBM verkauft seine Sparte mit weniger leistungsstarken Servern für 2,3 Milliarden Dollar an den weltgrößten PC-Hersteller Lenovo. IBM erhält für das Geschäft mit x86 Geräten gut zwei Milliarden Dollar in bar und den Rest der Kaufsumme in Lenovo-Aktien.

Den rund 7500 betroffenen Mitarbeitern soll eine Beschäftigung bei Lenovo angeboten werden. x86-Server kommen in Rechenzentren von Firmen zum Einsatz. Lenovo, zu dem auch der Aldi-Anbieter Medion gehört, kaufte bereits 2005 die PC-Sparte vom US-Konzern IBM.

(rtr)