Berlin: Handel verlangt pünktliche Lieferung zum Fest

Berlin: Handel verlangt pünktliche Lieferung zum Fest

Der Handel macht den Paketdiensten Druck, alle Weihnachtspakete trotz wachsender Mengen rechtzeitig bei den Kunden abzuliefern. "Der Anstieg des Paketvolumens war durch die Wachstumsprognosen im Online-Handel vorhersehbar und daher auch planbar", sagte der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland, Stephan Genth: "Jetzt muss sichergestellt werden, dass die Verträge mit den Händlern eingehalten werden." Termintreue Lieferungen seien in der Weihnachtszeit besonders wichtig.

Genth warnte vor Mengenbeschränkungen und Preiserhöhungen, wie sie Paketdienste ins Gespräch gebracht haben. Stattdessen müssten die Unternehmen mit Depots in den Innenstädten und gemeinsamen Abholstationen die Kapazität erhöhen.

(dpa)