Grauduszus erwägt Kandidatur bei Ärztetag

Grauduszus erwägt Kandidatur bei Ärztetag

Berlin (qua). Bei den Neuwahlen für die Präsidentschaft der Bundesärztekammer beim Ärztetag am 3. Juni in Kiel wird es zu einer Kampfabstimmung kommen. Der Chef der Freien Ärzteschaft, der Mettmanner Mediziner Martin Grauduszus, erwägt zusätzlich seinen Hut in den Ring zu werfen.

Die Entscheidung über die Kandidatur soll am Samstag fallen. Der amtierende Ärztepräsident Jörg-Dietrich Hoppe wird nicht wieder antreten. Als Kandidaten für die Nachfolge wollen der amtierende Vize-Präsident der Bundesärztekammer, Frank-Ulrich Montgomery, sowie die Präsidenten der regionalen Ärztekammern, Theodor Windhorst (Westfalen-Lippe) und Günther Jonitz (Berlin), ins Rennen gehen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE