Gewinneinbruch für Geldhaus Banco Santander

Gewinneinbruch für Geldhaus Banco Santander

Madrid (dapd). Mit 5,4 Milliarden Euro hat die spanische Banco Santander im vergangenen Jahr deutlich weniger Gewinn gemacht als 2010. Im Vorjahr waren es 8,2 Milliarden Euro gewesen.

Den Großteil der Erträge verdiente die Bank nach eigenen Angaben in Lateinamerika. Im vierten Quartal musste die Bank einen 98-prozentigen Rückgang ihrer Gewinne hinnehmen. Grund war eine Abgabe in Höhe von 1,8 Milliarden Euro zum Schutz von Immobilienbeständen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE