1. Wirtschaft

CSU-Gesundheitsexperte Singhammer: Gesundheitsfonds wird 2014 noch prall gefüllt sein

CSU-Gesundheitsexperte Singhammer : Gesundheitsfonds wird 2014 noch prall gefüllt sein

Trotz des Wegfalls der Praxisgebühr und gekürzter Bundeszuschüsse müssen gesetzlich Versicherte bis 2014 nicht mit neuen Zusatzbeiträgen rechnen. Die Krankenkassen werden voraussichtlich weiter ein sattes Plus verzeichnen können.

Dies geht aus Berechnungen des CSU-Gesundheitsexperten Johannes Singhammer hervor. Danach wird die Geldsammelstelle der Kassen, der Gesundheitsfonds, Ende 2014 noch über einen Überschuss von 8,5 Milliarden Euro verfügen. Die gesetzliche Rücklage beträgt 3,4 Milliarden Euro.

Aktuell liegen im Gesundheitsfonds und bei einzelnen Krankenkassen zusammen mehr als 20 Milliarden Euro an Überschüssen. Allein der Fonds wird Ende dieses Jahres über 14,4 Milliarden Euro Plus verfügen. Da sich die Konjunktur 2013 nur leicht abschwächen wird, können die Sozialkassen auch weiter mit guten Einnahmen rechnen.

Die wegfallende Praxisgebühr soll den Kassen aus dem Fonds ausgeglichen werden. Pro Jahr werden dem Fonds dadurch künftig 1,8 Milliarden Euro entzogen. Zusammen mit den gekürzten Bundeszuschüssen für 2013 und 2014 werde der Fonds Ende 2014 immer noch über 8,5 Milliarden Überschuss verfügen, so Singhammer. "Das ist immer noch deutlich entfernt von der gesetzlichen Mindestreserve."

(qua)