1. Wirtschaft

München: Gericht: Justiz darf VW-Unterlagen beschlagnahmen

München : Gericht: Justiz darf VW-Unterlagen beschlagnahmen

Volkswagen kann seine geheimen Unterlagen zum Dieselskandal nicht mehr unter Verschluss halten. Die Beschlagnahme von Dokumenten bei der Anwaltskanzlei Jones Day sei rechtmäßig gewesen, entschied das Landgericht München. Das Gericht habe Beschwerden des Autoherstellers und seiner Rechtsanwälte zurückgewiesen. Damit dürfe die Staatsanwaltschaft München die im März sichergestellten Unterlagen zur internen Aufklärung des Abgasskandals bei dem Autokonzern und seiner Tochter Audi auswerten.

Wirtschaftlich läuft es für VW unterdessen besser, wovon auch der Großaktionär Porsche SE profitiert: Die Beteiligungsgesellschaft, die 52,2 Prozent der Stimmrechte der Stammaktien an Europas größtem Autobauer hält, verdoppelte ihren Ertrag im ersten Quartal auf 986 Millionen Euro. Für das laufende Jahr rechnet die Porsche SE weiterhin mit einem Gewinn zwischen 2,1 und 3,1 Milliarden Euro.

(dpa/rtr)