Garantieanspruch bleibt

Garantieanspruch bleibt

Hält ein Gebrauchtwagen-Käufer die Inspektionsintervalle nicht ein, erlischt die Garantie des Händlers nicht zwangsläufig. Im Streit um kostenlose Reparaturen während der Garantiezeit hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Rechte von Autokäufern gestärkt.

Demnach müssen Vertragshändler Materialfehler auch dann kostenlos beheben, wenn der Wagenkäufer die vorgeschriebenen Wartungsintervalle nicht eingehalten hat und das Überschreiten dieser Intervalle nicht die Ursache für den Schaden am Fahrzeug ist, so der BGH. Das Gericht erklärte damit eine gegenteilige Bedingung des Herstellers Saab wegen Benachteiligung der Kunden für unwirksam (Az.: VIII ZR 293/10). (RP)

(RP)
Mehr von RP ONLINE