1. Wirtschaft

Einsparung von rund 550 Millionen Dollar: Ford will Ausgaben für Angestellte massiv senken

Einsparung von rund 550 Millionen Dollar : Ford will Ausgaben für Angestellte massiv senken

New York (rpo). Rigider Sparkurs: Um rund zehn Prozent will der US-Autokonzern Ford die Ausgaben für die rund 79.000 Angestellten drücken.

<

p class="text"><P>New York (rpo). Rigider Sparkurs: Um rund zehn Prozent will der US-Autokonzern Ford die Ausgaben für die rund 79.000 Angestellten drücken.

<

p class="text">Das teilte Ford-Präsident Nick Scheele in einer am Freitag (Ortszeit) veröffentlichten E-Mail mit. In Zahlen von 2002 würde dies die Einsparung von rund 550 Millionen Dollar (490 Mio Euro) bedeuten. Dazu sollen auch Stellen in nicht genanntem Ausmaß abgebaut werden. Der zweitgrößte Autohersteller der Welt will wegen sinkender Gewinne allein in diesem Jahr 2,5 Milliarden Dollar einsparen.

<

p class="text">Zu einem Zeitungsbericht, wonach 2000 Stellen dem Sparplan zum Opfer fallen sollen, wollte Ford keine Stellung nehmen, wie die US- Wirtschaftsagentur Bloomberg meldete. Die E-Mail von Scheele sei aber als Reaktion auf einen entsprechenden Bericht der "Detroit Free Press" veröffentlicht worden. Ein Ford-Sprecher sagte, der Großteil der Sparmaßnahmen werde die Angestellten erst im kommenden Jahr treffen.

<

p class="text">Ford hatte im vergangenen Jahr 23,9 Milliarden Dollar an Personalkosten verbucht. Auf die Angestellten entfielen davon 23 Prozent. Aus einer Kürzung um zehn Prozent ergäbe sich damit ein Einsparvolumen von etwa 550 Millionen Dollar.

<

p class="text">Ford leidet unter einem schonungslosen Rabattkrieg

Ford leidet unter einem schonungslosen Rabattkrieg mit Branchenprimus General Motors und Chrysler auf dem US-Automarkt sowie schweren Problemen in Europa. Im zweiten Quartal 2003 fiel der Gewinn um knapp 27 Prozent auf 417 Millionen Dollar. Der weltweite Absatz schrumpfte um sieben Prozent auf 1,717 Millionen Autos. Das Europa- Autogeschäft machte einen Vorsteuerverlust von mehr als 500 Millionen Dollar, während sich der Gewinn in Nordamerika mit 445 Millionen Dollar mehr als halbierte. Das Sparziel wurde deshalb von zuvor 500 Millionen Dollar auf 2,5 Milliarden Dollar angehoben. In den vergangenen Jahren hat Ford mehr als sechs Milliarden Dollar Verlust gemacht.