Köln: Firma klagt wegen Streiks gegen die Deutsche Post

Köln : Firma klagt wegen Streiks gegen die Deutsche Post

Vor dem Hintergrund des seit fast zwei Wochen andauernden Poststreiks will das Kölner Unternehmen Studimed per einstweiliger Verfügung die Herausgabe liegengebliebener Sendungen erzwingen. Durch fehlende Post sehe sich die Firma, die auf die Vermittlung von Medizin-Studienplätzen an ausländischen Universitäten spezialisiert ist, in ihrer Existenz bedroht, teilte Studimed mit.

Das Kölner Amtsgericht forderte die Post zu einer Stellungnahme auf. Mit einer Entscheidung wird Mitte kommender Woche gerechnet. Im bereits fast zwei Wochen andauernden Streik legten auch gestern wieder bundesweit über 25 000 Beschäftigte die Arbeit niedergelegt. Nach Angaben des Konzerns seien dennoch 80 Prozent der Briefe und Pakete pünktlich zugestellt worden.

(dpa)