Staatsanleihen: Spanische Renditen steigen über sieben Prozent

Staatsanleihen : Spanische Renditen steigen über sieben Prozent

Die Renditen auf zehnjährige spanische Anleihen sind am Mittwoch auf über sieben Prozent gestiegen. Diese Marke gilt für die Staatsfinanzierung als langfristig untragbar. Händler begründeten die Entwicklung damit, dass es noch lange dauern werde, bevor es Spanien so schlechtgehe, dass es unter den Rettungsschirm schlüpfen müsse.Unterdessen setzte die Ratingagentur S&P die spanischen Banken weiter unter Druck.

Sie droht der Banco Popular mit einer Herabstufung ihrer Kreditwürdigkeit innerhalb von drei Monaten. Bisher wird das Institut mit "BB+" bewertet.

(REU)
Mehr von RP ONLINE