Investoren zeigen wachsendes Vertrauen: Spanien muss weniger Zinsen zahlen

Investoren zeigen wachsendes Vertrauen : Spanien muss weniger Zinsen zahlen

Die Investoren zeigen wachsendes Vertrauen in Spanien. Das Land nahm am Donnerstag mit dem Verkauf von Staatsanleihen 4,56 Milliarden Euro zu einem niedrigeren Zinssatz ein. Das war mehr, als das Finanzministerium erwartet hatte.

Die Papiere mit dreijähriger Laufzeit sanken durchschnittlich auf einen Zinssatz von 2,9 Prozent. Bei der letzten Auktion Mitte Januar waren es noch 3,4 Prozent. Weitere Anleihen mit einer Laufzeit bis 2016 und 2017 erzielten einen Zins von 3,5 und 3,6 Prozent. Spanien verzeichnet mit 22,9 Prozent die höchste Arbeitslosenquote in der Eurozone. Die spanische Wirtschaft schrumpfte im vierten Quartal und wird den Erwartungen zufolge im laufenden Quartal in die Rezession rutschen.

(APD)
Mehr von RP ONLINE