1. Wirtschaft
  2. Finanzen

Standard & Poor's entzieht Bestnote: Ratingagentur stuft Niederlande ab

Standard & Poor's entzieht Bestnote : Ratingagentur stuft Niederlande ab

Die US-Ratingagentur Standard & Poor's hat den Niederlanden bei der Kreditwürdigkeit die Bestnote entzogen. Sie stufte das Land von AAA auf AA+ herab, wie die Agentur mitteilte. Die Wachstumsperspektiven des Landes hätten sich verschlechtert.

Die US-Ratingagentur Standard & Poor's hat den Niederlanden bei der Kreditwürdigkeit die Bestnote entzogen. Sie stufte das Land von AAA auf AA+ herab, wie die Agentur mitteilte. Die Wachstumsperspektiven des Landes hätten sich verschlechtert.

Darüber hinaus seien die Niederlande nicht so leistungsfähig wie vergleichbare Nationen. Damit haben in der Eurozone nur noch Deutschland, Finnland und Luxemburg die Höchstnote der Ratingagentur. Der niederländische Finanzminister Jeroen Dijsselbloem sagte, die Herabstufung sei nicht überraschend gekommen, "aber enttäuschend".

Dijsselbloem, der auch Chef der Finanzminister der Eurogruppe ist, setzt auf Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen, um die Finanzen der niederländischen und anderer europäischer Haushalte zu stärken. Auf diese Weise soll der Weg zu langfristigem Wachstum geebnet werden.

Die Sparpolitik wird auch von Deutschland vertreten. Einige Ökonomen halten sie jedoch wegen des Abschwungs für schädlich.

(ap)