Börse: Nach dem Dax-Rekordhoch machen Anleger Kasse

Börse: Nach dem Dax-Rekordhoch machen Anleger Kasse

Der Dax hat am Dienstag kurzzeitig eine weitere Bestmarke bei 12.951,54 Punkten erreicht. Im Handelsverlauf jedoch verlor der deutsche Leitindex an Schwung, weil die Anleger nach der jüngsten Rekordjagd Kasse machten.

Der Dax verlor schließlich 0,58 Prozent auf 12.814Punkte. Die zuletzt starke Wall Street, in deren Schlepptau es für viele andere Märkte bergauf gegangen war, gab ebenfalls etwas nach. Als leichte Belastung erwiesen sich die Ölpreise, die auf den tiefsten Stand seit sieben Monaten abrutschten.

Auch die deutschen Nebenwerte-Indizes zeigten Ermüdungserscheinungen.
Der MDax der mittelgroßen Unternehmen fiel um 0,60 Prozent auf 25.379 Punkte, der Technologiewerte-Index TecDax büßte 0,34 Prozent auf 2289,38 Zähler ein.

(felt/dpa)