1. Wirtschaft
  2. Finanzen

Sozialkasse: Minus in Frankreichs Sozialkassen größer als erwartet

Sozialkasse : Minus in Frankreichs Sozialkassen größer als erwartet

Das Loch in den Sozialkassen Frankreichs wird in diesem Jahr erheblich größer ausfallen als geplant. Das Defizit in der Sozialversicherung werde bei 11,7 Milliarden Euro liegen, sagte Gesundheitsministerin Marisol Touraine am Montag dem Sender France Inter.

Ursprünglich sollte es auf 9,8 Milliarden Euro schmelzen, nachdem der Fehlbetrag 2015 noch 12,5 Milliarden Euro betragen hatte. Trotz der Misere soll der Haushalt für kommendes Jahr keine Senkung der Sozialausgaben oder eine geringere Erstattung von medizinischen Behandlungen vorsehen. "Andere Maßnahmen sind geplant", sagte die Ministerin.

Die Regierung will das Staatsdefizit erst 2017 wieder unter drei Prozent der Wirtschaftsleistung drücken - zwei Jahre später als geplant.

(REU)