1. Wirtschaft
  2. Finanzen

Zwei Betriebe gesperrt: Jetzt auch Dioxin-Eier in Niedersachsen gefunden

Zwei Betriebe gesperrt : Jetzt auch Dioxin-Eier in Niedersachsen gefunden

Nach den Funden von belasteten Eiern in Nordrhein-Westfalen sind nun auch in Eiern von zwei niedersächsischen Legehennenbetrieben erhöhte Gehalte von dioxinähnlichem PCB festgestellt worden.

Das teilte das Landwirtschaftsministerium in Hannover am Donnerstagabend mit. Eine unmittelbare Gesundheitsgefahr durch den Verzehr der belasteten Eier bestehe aber nicht, hieß es.

Die beiden betroffenen Legehennenbetriebe seien vollständig gesperrt worden. Darüber hinaus seien alle ausgelieferten Eier bereits zurückgerufen worden. Um wie viele es sich dabei gehandelt habe, könne noch nicht gesagt werden, erklärte eine Ministeriumssprecherin der Nachrichtenagentur dpa.

Mit den jüngsten Funden von Dioxin in Eiern in Nordrhein-Westfalen habe der Fall nichts zu tun.

(dpa)