1. Wirtschaft
  2. Finanzen

GfK-Konsumklima-Index: Verbraucherlaune steigt auf Sechs-Jahres-Hoch

Konsumklima-Index : Verbraucherlaune steigt auf Sechs-Jahres-Hoch

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ist die Stimmung der deutschen Verbraucher so gut wie seit über sechs Jahren nicht. Auch die Unternehmen gehen mit Optimismus ins neue Jahr.

Für Dezember sagen die GfK-Marktforscher einen überraschend deutlichen Anstieg ihres Konsumklima-Barometers um 0,3 auf 7,4 Punkte voraus, wie die Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) am Mittwoch mitteilte. Demnach setzen die Bürger auf eine anziehende Konjunktur, steigende Einkommen und liebäugeln mit größeren Einkäufen. "Die Konsumlaune der Deutschen bleibt ungebrochen", sagte GfK-Experte Rolf Bürkl. Für die Verbraucher sei das Sparen - nicht zuletzt wegen der jüngsten Zinssenkung der Europäischen Zentralbank - immer unattraktiver. "Für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft ist das sicherlich eine gute Nachricht", betonte Bürkl.

Zuletzt hatte der Ifo-Geschäftsklimaindex signalisiert, dass auch die Unternehmen mit Optimismus ins neue Jahr gehen. Laut GfK schätzen die Konsumenten die Entwicklung der Konjunktur so positiv ein wie seit mehr als zwei Jahren nicht. Zudem bewerten die Deutschen ihre eigene Finanzlage so gut wie zuletzt im März 2001. Die "exzellente Einkommensstimmung" profitiere von den besseren Konjunkturaussichten, sagte Bürkl. Die sogenannte Anschaffungsneigung ist so gut wie seit Dezember 2006 nicht: Besser war die Kauflaune nur, als damals die Erhöhung der Mehrwertsteuer unmittelbar bevorstand und die Deutschen wegen der bevorstehenden Preiserhöhungen ihre Portemonnaies öffneten.

(dpa)