1. Wirtschaft
  2. Finanzen

Insider-Skandal an der Wall Street: FBI will 120 Finanz-Gangster anklagen

Insider-Skandal an der Wall Street : FBI will 120 Finanz-Gangster anklagen

Der Insider-Skandal an der Wall Street weitet sich immer weiter aus. Das FBI will jetzt gegen 120 weitere Verdächtige eine Klage wegen illegalen Handelsgeschäften erwirken.

"Wir haben sie identifiziert, und jetzt müssen wir die Fälle natürlich bis zur Anklage bringen", sagte David Chaves, ein leitender FBI-Agent dem "Walt Street Journal".

Die Untersuchung soll unter dem Decknamen "Perfect Hedge" laufen. Nach Informationen des Blattes sollen die Strafverfolger insgesamt sogar 240 Personen wegen Insiderhandels im Visier haben.

Bei den Verdächtigen handele es sich dem Bericht zufolge teilweise um Hedgefonds-Händler, aber auch um Insider aus Unternehmen, die ihr Wissen für ungesetzliche Geschäfte genutzt haben.

Nach Angaben des "Wall Street Journal" hat die Bundesbehörde seit 2009 mehr als 60 Personen wegen illegaler Handelsgeschäfte angeklagt, 57 davon seien verurteilt worden.

(sap)