Märkte zweifeln am Rettungsfonds EFSF-Chef drängt Italien zur Eile

München · Die Krise in Italien überfordert den Euro-Rettungsschirm EFSF. Die Euro-Länder geraten wieder unter Zugzwang. Sie wollen den Rettungsfonds daher schnell finanziell aufrüsten. Die Schlüsselposition in der Euro-Krise nehmen jedoch Italien und seine kommende Regierung ein. EFSF-Chef Klaus Regling drückt aufs Tempo.

 Klaus Regling macht Druck. Italien und seine Politik sollen schnell Reformerfolge vorweisen können, um die Märkte zu beruhigen.

Klaus Regling macht Druck. Italien und seine Politik sollen schnell Reformerfolge vorweisen können, um die Märkte zu beruhigen.

Foto: afp, PETER PARKS
 Der ehemalige EU-Kommissar und Wirtschaftsexperte Mario Monti gilt als erster Kandidat für die Nachfolge Berlusconis.

Der ehemalige EU-Kommissar und Wirtschaftsexperte Mario Monti gilt als erster Kandidat für die Nachfolge Berlusconis.

Foto: dapd
(APD/RTR/AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort