Neun Länder herabgestuft Dax trotz Rating-Urteil stabil

Frankfurt/Main · Der DAX hat nach den Turbulenzen um die Herabstufung von Euroländern am ersten Handelstag der neuen Woche kräftig Boden gut gemacht. Frankreich platzierte am Montag erfolgreich kurzfristige Staatsanleihen, und die Ratingagentur Moodys bekräftigte vorerst die Bestnote des Landes. Nach leichten Verlusten zu Handelsstart schloss der DAX am Abend mit 1,3 Prozent Zugewinn bei 6.220 Punkten. Der Mittelwerteindex MDAX legte um 0,9 Prozent auf 9.572 Zähler zu. Der Technikindex TecDAX zog 1,0 Prozent auf 725 Punkte an.

Was sind Ratingagenturen?
Infos

Was sind Ratingagenturen?

Infos
Foto: APN
(dpa/apd/das)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort