1. Wirtschaft
  2. Finanzen

Börse: Dax startet schwächer nach Rekordjagd

Börse : Dax startet schwächer nach Rekordjagd

Nach der Rekordjagd der vergangenen Tage hat der Dax am Freitag zunächst moderat nachgegeben. Mit dem großen Verfall an den Terminbörsen ("Hexensabbat") sowie den Bundestagswahlen am Wochenende gibt es für die Anleger Gründe für Zurückhaltung.

In den ersten Handelsminuten fiel der deutsche Leitindex um 0,16 Prozent auf 8679 Punkte. Am Vortag hatte er bei 8770 Punkten einen Rekordstand markiert, aber nur einen Teil seiner Gewinne in die Schlussauktion gerettet.

Der am Donnerstag ebenfalls rekordhohe MDax verlor am Freitagmorgen 0,12 Prozent auf 15 040 Punkte und der TecDax gab um 0,22 Prozent auf 1072 Punkte nach. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,22 Prozent bergab.

(dpa)