1. Wirtschaft
  2. Finanzen

Börse: Dax startet nach Zahlenflut kaum verändert

Börse : Dax startet nach Zahlenflut kaum verändert

Unterschiedlich ausgefallene Quartalsberichte haben vor allem dem Dax am Dienstag einen klaren Eröffnungstrend erschwert. Der deutsche Leitindex stand zuletzt bei 8393 Punkten um 0,06 Prozent tiefer.

Der MDax rückte derweil um 0,21 Prozent auf 14 685 Punkte vor. Der TecDax zog um 0,17 Prozent auf 1011 Punkte an. Der EuroStoxx 50 startete mit einem Plus von 0,08 Prozent bei 2811 Punkten in den Handel.

Nach ihren jüngsten Gewinnen verlieren die Märkte an Dynamik und Investoren warten auf neue Impulse, erklärte Aktienhändler Darren Clarke von Gekko Markets. Von den vier Dax-Werten, die an diesem Morgen Zahlen vorgelegt hatten, notierten zuletzt zwei an der Index-Spitze und zwei am Ende.

Eine klare Richtung gab es also auch hier nicht. So wurden die Zahlen von Lanxess und Munich Re mit Enttäuschung aufgenommen. Merck KGaA und die Deutsche Post konnten dagegen bei den Anlegern punkten.

(dpa)