Börse in Shanghai stürzt acht Prozent ab, Auch der Dax sinkt

Auch der Dax sinkt : Börse in Shanghai stürzt acht Prozent ab

Die Börse in Shanghai ist am Montag um acht Prozent abgestürzt. Auch andere asiatische Finanzmärkte steuerten ins Minus, nachdem chinesische Aktien unter Verkaufsdruck kamen.

Auch der Abwärtstrend am deutschen Aktienmarkt hält erst einmal an: Im Sog schwacher Vorgaben insbesondere aus Asien sank der Dax im frühen Montagshandel um 0,74 Prozent auf 11.263,78 Punkte. Die vergangene Woche hatte der Leitindex nach einer viertägigen Verlustserie mit einem Minus von knapp drei Prozent beendet — schuld daran waren schwache Konjunkturdaten.

Der MDax der mittelgroßen Werte startete 0,77 Prozent tiefer mit 20.483,87 Punkten in die Woche und der Technologiewerte-Index TecDax büßte 1,26 Prozent auf 1781,70 Punkte ein. Beim Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab es einen Abschlag von 0,70 Prozent auf 3574,91 Punkte.

(ap)