Börse: Dax startet freundlich in die neue Woche

Börse : Dax startet freundlich in die neue Woche

Der deutsche Aktienmarkt ist halbwegs freundlich in die neue Woche gestartet. Der Dax gewann 0,50 Prozent auf 10.198 Punkte und knüpfte damit an seinen positiven Trend der Vorwoche an.

Allerdings hatte der deutsche Leitindex wegen eines schwächeren Auftakts an der Wall Street mehr als die Hälfte seines Gewinns vom Mittag eingebüßt. Auslöser der zuvor deutlichen Gewinne war ein überraschend gutes Geschäftsklima in Deutschland, gemessen am Ifo-Index, gewesen.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen rückte um 0,33 Prozent auf 20.879 Punkte vor. Der Technologiewerte-Index TecDax gewann 0,52 Prozent auf 1683,75 Zähler.

Marktbeobachter diagnostizierten momentan eine gewisse Sorglosigkeit am Markt. Dies sei auch am Angstbarometer des Dax abzulesen, der auf Jahressicht auf seine niedrigsten Stände gefallen sei.

Besonders gefragt waren am Montag Wertpapiere des Autosektors: Im vorderen Dax-Feld gewannen die Aktien von Volkswagen, BMW und Daimler jeweils knapp ein Prozent hinzu. Die Anteile der Lufthansa blieben nach einer Abstufung der UBS hingegen unter Druck und büßten 0,29 Prozent ein. Von den günstigeren Treibstoffpreisen bleibe nicht viel bei der Fluggesellschaft hängen.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging nahezu unverändert mit 2973,22 Punkten aus dem Handel. Der Pariser Cac 40 legte um 0,16 Prozent zu, während der Londoner FTSE 100 0,30 Prozent verlor. In den USA notierte der Leitindex Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsende gut din halbes Prozent im Minus.

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite bei minus 0,16 Prozent.
Der Eurokurs legte nach dem überraschend gut ausgefallenen Ifo-Geschäftsklima zunächst etwas zu, zeigte sich zum Ende des europäischen Handels aber kaum verändert bei 1,0975 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,0982 (Freitag: 1,1014) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9106 (0,9079) Euro.

Hier geht es zur Infostrecke: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z

(felt/dpa)
Mehr von RP ONLINE