Börse: Dax springt über 13.300-Punkte-Marke

Börse: Dax springt über 13.300-Punkte-Marke

Der Dax hat seine jüngste Erholungsrally auch am Freitag fortgesetzt. Zum Handelsende notierte er 1,15 Prozent im Plus bei 13.319 Punkten, womit er für die erste Börsenwoche 2018 einen satten Gewinn von über drei Prozent verbuchte.

Bis zum Rekordhoch von 13.525 Punkten aus dem November fehlen ihm nur noch gut anderthalb Prozent.

Seine vorangegangene Schwächephase, die den deutschen Leitindex zu Jahresbeginn noch auf den tiefsten Stand seit September gedrückt hatte, machte er damit fast vergessen. Auch dass die US-Wirtschaft im Dezember weniger Stellen geschaffen hatte als erwartet, brachte die Anleger nicht aus der Ruhe.

  • Aktie bricht ein : Deutsche Bank erschreckt mit Gewinnwarnung

Mit Abstand größter Verlierer im Leitindex war die Deutsche Bank. Nach einer Gewinnwarnung brachen die Papiere des Geldhauses zeitweise um fünf Prozent ein.

Der MDax nahm vor dem Wochenende ebenfalls wieder Kurs auf seine bisherige Bestmarke: Letztlich rückte der Index der mittelgroßen Unternehmen um 1,01 Prozent auf 27 018,38 Punkte vor. Der Technologiewerte-Index TecDax zog um 0,77 Prozent auf 2642,55 Punkte an.

(felt)