1. Wirtschaft
  2. Finanzen

"Forbes": US-Milliardäre sind so reich wie nie: Bill Gates erneut der reichste US-Amerikaner

"Forbes": US-Milliardäre sind so reich wie nie : Bill Gates erneut der reichste US-Amerikaner

Während viele einfache US-Amerikaner immer noch unter den Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise leiden, geht es den Wohlhabenden wieder glänzend. Sie haben nach einer Berechnung des US-Magazins "Forbes" ihre Verluste längst ausgeglichen.

Fünf Jahre nach dem Hochkochen der Finanzkrise geht es den US-Milliardären so prächtig wie nie. Das US-Magazin "Forbes" schätzt das Gesamtvermögen der 400 reichsten Amerikaner auf den Rekordwert von 2 Billionen Dollar (1,5 Billionen Euro). Das sei 300 Milliarden Dollar mehr als im Vorjahr und mehr als doppelt soviel wie vor zehn Jahren, rechnete die Zeitschrift am Montag vor.

Zuckerberg hat sein Vermögen verdoppelt

Zu den größten Gewinnern zählt Facebook-Chef Mark Zuckerberg, dessen Vermögen sich den Angaben zufolge auf 19 Milliarden Dollar verdoppelte. Hintergrund ist ein stark gestiegener Aktienkurs des Sozialen Netzwerks, das zum Zeitpunkt der letzten Aufstellung gerade im Tief steckte. Facebook hat inzwischen sein Werbegeschäft auf Smartphones und Tablet-Computern kräftig ausgebaut und damit das Vertrauen der Anleger zurückgewonnen.

Zuckerberg und sein Mitstreiter Dustin Moskovitz (5,2 Mrd Dollar) sind mit ihren 29 Jahren auch die jüngsten Milliardäre. An der Spitze der Superreichen-Liste steht dagegen weiterhin die alte Garde: Nummer eins ist und bleibt Microsoft-Gründer Bill Gates mit geschätzten 72 Milliarden Dollar vor Starinvestor Warren Buffett mit 58,5 Milliarden Dollar und Oracle-Chef Larry Ellison mit 41 Milliarden Dollar.
Zuckerberg liegt auf Rang 20.

(dpa)