Weeze: EU billigt Hilfen für Airport Weeze

Weeze : EU billigt Hilfen für Airport Weeze

Die EU-Kommission hat nach mehrjähriger Untersuchung die Rechtmäßigkeit der Flughafen-Finanzierung in Weeze bestätigt. Insbesondere ging es darum, ob ein Darlehen des Kreises Kleve zu marktüblichen Bedingungen zustande gekommen ist. Ergebnis der Prüfung: Alles entspricht den EU-Vorschriften. "Endlich wird auch mal das außerordentliche Engagement des privaten Investors gewürdigt", stellte Flughafen-Chef Ludger van Bebber fest. Der Niederländer Herman Burman hat seit der Gründung des zivilen Airports 50 Millionen Euro in das Projekt investiert.

34 Millionen Euro sind als Kredit des Kreises geflossen. Die erste Beschwerde hatte es bereits 2005 gegeben. Vor zwei Jahren hatte die EU-Kommission ein offizielles Verfahren eröffnet. Wie die Kommission weiter mitteilte, stehen auch die Beihilfen für die Flughäfen in Dortmund und Leipzig/Halle im Einklang mit neuen EU-Leitlinien vom Februar dieses Jahres.

(nik)
Mehr von RP ONLINE