1. Wirtschaft

Essener Strafkammer: Middelhoff bleibt weiterhin in Untersuchungshaft

Essener Strafkammer : Gericht: Middelhoff bleibt weiterhin in Untersuchungshaft

Der inhaftierte Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft. Nach einem weiteren Haftprüfungsantrag von Middelhoff ordnete das Landgericht Essen mit Beschluss vom vergangenen Mittwoch die Fortdauer der U-Haft an, wie ein Gerichtssprecher am Montag mitteilte.

Der Haftbefehl gegen den einstigen Spitzenmanager wird demnach nicht außer Vollzug gesetzt. Über die Hintergründe des Haftprüfungsantrags und Einzelheiten der nichtöffentlich getroffenen Gerichtsentscheidung machte das Gericht keine Angaben. Dies erfolge "auch mit Blick auf die Persönlichkeitsrechte" von Middelhoff, erklärte der Sprecher.

Das Essener Landgericht hatte den einstigen Spitzenmanager am 14. November wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haft verurteilt und noch im Verhandlungssaal einen Haftbefehl gegen ihn verkündet. Nach Überzeugung des Landgerichts hatte Middelhoff Flüge und eine Festschrift zu Unrecht teils über Arcandor abgerechnet. Der frühere Arcandor-Chef legte gegen das Landgerichtsurteil Revision ein. Eine Haftbeschwerde von Middelhoff war zuletzt vor Weihnachten erfolglos geblieben.

(AFP)