Eon, Henkel und Douglas vorne bei Frauenquote

Eon, Henkel und Douglas vorne bei Frauenquote

Düsseldorf (rky). Immerhin vier Unternehmen aus NRW schneiden bei einem neuen Vergleich der Frauenquote im Vorstand und auf der Kapitalseite des Aufsichtsrats gut ab. Auf Platz neun des Rankings "Women on Board" des "Manager-Magazins" steht Eon, weil da 13,3 Prozent dieser Posten weiblich besetzt sind.

Henkel in Düsseldorf liegt auf Platz 17 mit 11,5 Prozent, Douglas in Hagen ebenso. Auf Platz drei im Vergleich der mehr als 150 Unternehmen liegt Deutz in Köln, wo immerhin 30 Prozent der genannten Positionen weiblich besetzt wurden. Einige Unternehmen aus NRW schneiden aber auch ganz schlecht ab: Bei RWE, Metro und Post liegt die Frauenquote im Vorstand und auf der Kapitalseite im Aufsichtsrat bei nur 2,5 Prozent, bei Bayer und Lanxess bei null.

(RP)
Mehr von RP ONLINE