Helsinki/Duisburg: Edelstahl: Outokumpu prüft weiteren Jobabbau

Helsinki/Duisburg : Edelstahl: Outokumpu prüft weiteren Jobabbau

Der finnische Edelstahlhersteller Outokumpu ist 2012 noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Der Stahlriese, der im vergangenen Jahr die Edelstahlsparte Inoxum von ThyssenKrupp übernommen hatte, will seine Pläne zum Stellenabbau deshalb neu überdenken.

Bisher will Outokumpu 850 von 6000 Stellen in Deutschland abbauen. 2012 verbuchten die Finnen einen Verlust von 535 Millionen Euro.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE